Flugzeug mit Funkwellen-Radius

Flugfunkgeräte Tests

Prüfung von Flugfunk Ausrüstung

Luftfahrttechnische Telekommunikationsdienste müssen sicherstellen, dass die betrieblichen und technischen Standards der Funkausrüstung einschließlich Antennen, Anzeigen, Steuerungen, Verbindungskabel und der Verkabelung mit dem Bordnetz den Bestimmungen der zivilen Luftfahrt und den Vorgaben der ICAO entsprechen.

Über gesonderte Flugfunkgeräte Tests und Prüfungen können wir belegen, dass die jeweilige Flugfunk Ausrüstung diese Kriterien erfüllt und für den gewünschten Einsatzzweck geeignet ist.

 

Unsere Dienstleistungen im Bereich Flugfunk

cetecom advanced bietet Vor-Ort-Prüfungen im Flugzeug oder in der aeronautischen Bodenstation sowie in unseren akkreditierten Laboren gemäß den nachstehenden Anforderungen:

  • Reg TP 321 ZV 034 (VHF Kommunikations-Transceiver für mobile flugtechnische Funkverbindung (Flugzeugstation))
  • Reg TP 321 ZV 039 (VHF Kommunikations-Transceiver für mobile flugtechnische Funkverbindung (Bodenstation))
  • BAPT 211 TV 025/152 (Notsender, ELT)
  • ETS/EN 300 676 (Funksender und -empfänger bei flugtechnischen Stationen oder der flugtechnische mobile Dienst im VHF-Band (118 MHz – 137 MHz) mit Anwendung von Amplitudenmodulation und 8,33 kHz Kanalabstand)

Neben den oben genannten Standards ist cetecom advanced für weitere nationale und internationale Standards wie EN 300152, EN 300066, EN 300373 (EPIRB / Seenotrettungssender) akkreditiert.

Weitere Themen